Kamille für Hunde

Kamille - BELLOMANIA SUPERFOOD

Kamille ist eine der wichtigsten Heilpflanzen: sie kann die Magenschleimhäute schonen und schmerzlindernd bei Magen- und Darmproblemen wirken. 

Die Kamille gehört zu den bekanntesten Arzneipflanzen überhaupt. Sie ist auch eines der ältesten pflanzlichen Heilmittel und gleichzeitig eines der am besten erforschten, deshalb darf sie in unserem natürlichen Hundefutter nicht fehlen.  

Mehrere Arten der Kamille haben bei uns Menschen eine heilsame Wirkung. Am wirksamsten ist die echte Kamille (bot. Matricaria chamomilla). Sie wächst inzwischen in allen gemäßigten Klimaregionen der Welt. 
Du kannst die echte Kamille aber im Kräutergarten ganz leicht selbst ziehen. Die Pflanze ist einjährig und muss jedes Jahr neu gesät werden.

Leidet Dein Hund unter Blähungen, kann Kamillentee Abhilfe schaffen. Die Blüten pflückst du am besten kurz nach dem Aufblühen und trocknest sie schonend. Auch bei Durchfall und anderen Magen-Darm-Problemen kann Kamillentee als Ergänzung zur Schonkost angeboten werden.